Kuvasz – Zucht „vom Drachenfels“

verantwortungsvolle Zucht zur Gesunderhaltung des Kuvasz

3.Zuchtziel

seit nunmehr 20 Jahren bin ich Mitglied im KfUH e.V.

Warum KfUH ?

Der Klub für Ungarische Hirtenhunde e.V. hat eine der strengsten Zuchtordnungen im VDH.

Bevor ein Kuvasz in die Zucht kommt, wird er gründlich untersucht. Nur im KfUH müssen neben den Hüftgelenken auch die Schultergelenke geröntgt werden.  Die Untersuchung von  Ellenbogen- und Kniegelenken beim Kuvasz  ist freiwillig, bei den „Drachenfelsern“ sind solche freiwilligen Untersuchungen allerdings eine  Selbstverständlichkeit. (siehe Gesundheitsstatistiken)  Die Röntgen-Untersuchungen erfolgen ausschließlich durch spezialisierte Tierärzte, die Röntgen-Bilder werden nur von unabhängigen, vom VDH anerkannten Spezialisten begutachtet.

Jeder Zuchthund muss genetisch auf die Augenerkrankung g-PRA,  und von einem auf Augenerkrankungen spezialisierten Tierarzt auf weitere, wahrscheinlich erblich bedingte Augenerkrankungen untersucht werden.

Von jedem Zuchthund und von jedem Welpen muss Blut beim Institut für Tierzucht und Vererbungsforschung der Universität Hannover eingelagert werden. Mit dieser Maßnahme wird die wissenschaftliche Forschung zur Gesunderhaltung unserer Hunde ermöglicht. (Der Klub stellt derzeit erhebliche finanzielle Mittel für die Erforschung der Genetik der Hüftgelenksdysplasie zur Verfügung!)

Sind alle gesundheitlichen Voraussetzungen gegeben, wird der Hund angekört, das bedeutet, dass er anhand des Standards genau begutachtet,  sein Verhalten überprüft wird und alle Ergebnisse genauestens protokolliert werden.

Diese strengen Bestimmungen dienen einzig der Gesunderhaltung unserer herrlichen Kuvaszok , auf dass die Welpenkäufer ein ganzes Hundeleben lange Freude an ihrem „Liebling“ haben.

Züchter, die zum wiederholten Male gegen unsere strengen Zuchtbestimmungen verstoßen und wissentlich kranke Hunde produzieren, werden mit einer Zuchtsperre belegt. Leider kommt es immer wieder vor, dass solche „schwarzen Schafe“ dann in andere Vereine wechseln.

Welpenaufzucht

Gesunde, wesensfeste und typvolle Kuvasz zu züchten, ist mein oberster Grundsatz.

1993 wurde meine Zuchtstätte vom Klub für ungarische Hirtenhunde e.V. genehmigt.

In den vergangenen 18 Jahren kamen 10 Würfe zur Welt.

Die Einhaltung der strengen Zucht-Vorschriften des KfUH liegt mir besonders am Herzen, denn sie tragen wesentlich dazu bei, die stabile Grundgesundheit des Kuvasz zu erhalten.

Zur Zeit leben 3 Kuvaszok in meinem Rudel. Sie können sich überall im Haus und Gelände frei bewegen und ihrer Natur entsprechend bewachen. Zwingerhaltung lehne ich entschieden ab.

Die Welpen werden im Haus geboren und rund um die Uhr von allen Familienmitgliedern betreut.  Ab der vierten Lebenswoche vergrößern die Welpen ihren Aktionsradius und ziehen in das Welpenzimmer um. Von hier aus können sie direkt nach draußen in den kleinen Auslauf und lernen schnell, sich draußen zu lösen. Dem steigenden Bewegungs- und Entdeckungsdrang wird ein zweiter, großer Auslauf gerecht. Er wird mit den unterschiedlichsten Materialien und Gegenständen zum Abenteuerspielplatz  eingerichtet -so wird die geistige und körperliche Entwicklung optimal gefördert. (siehe dazu auch die ausführlichen Bild-Berichte unter Würfe: G-Wurf; H-Wurf, I-Wurf und J-Wurf)

Besonderen Wert lege ich auf die bestmögliche Prägung meiner Welpen. Lärmende, agile, lachende Kinder, knatternde Motorräder mit schwarzen,vermummten Gestalten, Rasenmäher, Staubsauger, im Wind flatternde Plastikfolien, außergewöhnliche Geräusche von einer CD (um nur einige zu nennen) werden für meine Welpen so zu einer Selbstverständlichkeit.

Der zweite Schwerpunkt meiner Zucht liegt in der frühzeitigen Erziehung der Welpen zu sozialem Verhalten anderen Hunden gegenüber. Nicht nur die eigene Mutter, sondern auch die anderen Alttiere des Rudels -soweit es deren Gesundheit zuläßt- bringen ihnen Respekt und die Einhaltung der Individualdistanz bei.

Ab der sechsten Lebenswoche erfolgt die Konditionierung auf die Hundepfeife.  Die neuen Besitzer, die nach der Übernahme weiter mit der Pfeife arbeiten, haben schon sehr bald einen Hund, der das Kommando “Komm” recht zuverlässig befolgt.

Nach der Abgabe der Welpen freue ich mich, wenn ich die weitere Entwicklung „meines Babys“ mit Rat und Tat ein ganzes Hundeleben lang begleiten darf.

Meine Babys in verantwortungsvolle Hände zu übergeben ist mein größter Wunsch

Einen Welpen aufzunehmen, ist eine große Verantwortung.
In den ersten Monaten werden die Weichen für sein weiteres Leben gestellt.
Ihr Engagement entscheidet wesentlich darüber, ob aus dem Zwerg ein ausgeglichener Vierbeiner wird, der entsprechend seiner Veranlagung entsprechend gefördert und gefordert wird, der sich souverän neuen Situationen stellt, verträglich mit Artgenossen und Menschen umgeht und der gemeinsam mit Ihnen seinen Alltag erlebt.

Darum sollten Sie sich selbst prüfen, ob Sie und Ihr Partner(Ihre Familie) “Welpen-Fit” sind:

–  Können Sie die Zeit aufbringen, sich intensiv mit dem Hund zu beschäftigen?

–  Besitzen Sie für die Erziehung die notwendige Konsequenz und das entsprechende Durchhaltevermögen?

–  Sind Sie bereit und haben Sie die finanziellen Möglichkeiten, eine gute Hundeschule zu besuchen? (Siehe linkliste)

–  Ist es für Sie selbstverständlich und sind Sie finanziell in der Lage, alle gesundheitlichen Vorsorgemaßnahmen durchzuführen und bei einer Erkrankung die notwendige ärztliche Behandlung zu sichern?

–  Wird der Hund im Urlaub an Ihrer Seite bleiben können, oder in dieser Zeit in einer guten Pension untergebracht werden können?

–  Bleibt der Hund ein “Hund”, oder wird er als “putziges vierbeiniges Kind mit Pelz” betrachtet?

–  Sind Sie bereit, trotz des großen Geländes, regelmäßig und bei jedem Wetter mit Ihrem Hund spazieren zu gehen, um ihm so den nötigen Kontakt zu Artgenossen zu ermöglichen?

–  Sind Sie bereit, sich das nötige Fachwissen über Hunde-erziehung und -haltung anzueignen?

–  Freuen sich alle Familienmitglieder auf den vierbeinigen Zuwachs und sind bereit, sich mit um ihn zu kümmern? Ist gewährleistet, dass kein Familienmitglied allergisch auf Hundehaare reagiert?

–  Sind Sie bereit uns und unsere Hunde in der Aufzuchtsphase der Welpen nach Möglichkeit mehrmals besuchen zu kommen, damit wir uns kennen lernen können?

Dann freue ich mich auf engagierte Interessenten, die das Heranwachsen der Welpen von Beginn an miterleben und begleiten möchten.

Nachzuchtbeurteilung

Was versteht man darunter und warum ist sie so wichtig

Wie der Name schon andeutet, wird bei der NZB(=Nachzuchtbeurteilung) die Nachzucht, also die Welpen eines Wurfes nach bestimmten Elterntieren von einem spezialisierten Fachmann/frau im KfUH begutachtet. Dafür gelten sehr  strenge Kriterien. So wird z.B. das Gebiss, die Zahnstellung, die Hoden, der Kopf, das Gebäude, der Knochenbau, die Bemuskelung, die Brust, die Stellung der Schulterblätter, Stellung und Haltung der Vorder- und Hinterläufe, die Pigmentierung der Haut, Lefzen und Krallen etc…..,und ganz wichtig: das Gangwerk und das Verhalten der Nachkommen geprüft und dokumentiert.

Ein Zuchttier ist immer nur so gut, wie seine Nachzucht.

Was ist die hoch dekorierte Championesse für die Zucht wert, wenn sie sich nicht fortpflanzen kann, oder mehrere Nachkommen krank sind?

Der Klub für Ungarische Hirtenhunde hat u.a.  in seiner  Zuchtordnung festgeschrieben, dass von jedem Wurf 50% der Nachkommen den Spezial-Zuchtwarten/Richtern des KfUH vorgestellt und geröntgt werden müssen.

Mein Ziel ist es, möglichst 100% der Nachkommen aus meiner Zucht sowohl zur NZB vorzustellen, aber noch viel wichtiger: von spezialisierten Tierärzten  auf HD/ OCD/ ED röntgen und auf g-PRA untersuchen und die Ergebnisse im KfUH veröffentlichen zu lassen.

Die Gesundheitsstatistik sämtlicher Würfe kann jeder Welpeninteressent hier auf meiner HP einsehen.   Sie enthält sowohl die positiven, als auch die weniger guten Ergebnisse,  denn nur der absolut ehrliche Umgang mit den Gesundheitsdaten und größtmögliche Transparenz  unterscheiden den verantwortungsbewussten Züchter vom gewissenlosen Hundevermehrer.

„Züchten“ heißt für mich:  „Über Generationen verbessern.“

Kuvasz – Zucht „vom Drachenfels“ läuft unter Wordpress 4.2.20
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates